03.10.2021
Besuch des bayerischen Umwelt- und Verbraucherschutzministers Thorsten Glauber

Hohen Besuch konnte FWG Vorstand Johannes Barthel am Freitag, 17. September 2021 in Happurg begrüßen!

Eine Abordnung von FW-Vertretern, die im Bundestagswahlkampf unseren heimischen Bewerber, Felix Locke aus Lauf, unterstützten, besuchte uns am Stausee, um sich über aktuelle Themen zu informieren. Besonders gefreut hat uns, dass der bayerische Umwelt- und Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber sich über das Kinder-Umweltpatenprojekt und die aktuelle Situation des Pumpspeicherkraftwerks informieren ließ. Das Umweltpatenprojekt stellte Jörg Kirschner mit den Vertretern der anderen beiden Fraktionen vor. Bürgermeister Bernd Bogner erläuterte anschließend die aktuelle Situation am Stausee und den aktuellen Planungsstand des Kraftwerks durch Uniper. Minister Glauber sicherte seine Unterstützung zu und versprach, sich in Gesprächen mit dem Betreiber im Oktober für die Wiederinbetriebnahme einzusetzen. 

Besonders begeistert war der Minister von dem fraktionsübergreifenden Umweltprojekt, das an diesem Freitag Mittag sogar durch einige Patenkinder mit ihren Projekt-T-Shirts repräsentiert wurde. Die Kinder erzählten von den bisherigen Aktionen. Auch wollte der Minister von ihnen die bisherigen Erfahrungen dabei wissen. Für diesen besonderen Einsatz sicherte er dann noch eine spezielle Unterstützung für das Umweltprojekt zu.

Leider ließ es der Terminkalender des Ministers nicht zu, dass er im Anschluss noch das vorbereitete, regionale Fingerfood-Buffet des Seeterrassenteams genießen konnte, wurde aber auch nicht mit leeren Händen verabschiedet. So überreichte ihm Bernd Bogner einen heimischen Honig und selbst angebaute und eingelegte Peperoni, zusätzlich von Johannes Barthel als Dank neue Bio-Apfelsaftschorlen von der Streuobstinitiative mit original Happurger Äpfeln darin.  

Wir bedanken uns nochmals bei allen Beteiligten für einen tollen Nachmittag an unserem schönen Stausee!

Johannes Barthel